Sie sind hier:

Valladolid

Mexiko Urlaub buchen bei Reisetipps-Mexiko.de

Lage Valladolid


Neben der ersten Tankstelle auf der Autobahn zwischen Cancun und Merida nach dem Flughafen von Cancun hat Valladolid interessante spanische Kolonialarchitektur zu bieten. Valladolid hat heute etwa 42.000 Einwohner. Valladolid liegt tief im Inneren der Halbinsel Yucatan.

Bilder Mexiko: Valladolid

Die Bildbeschreibungen und weitere Mexiko Bilder finden Sie in der Bildergalerie am Seitenende

Geschichte Valladolid


Valladolid ist 1541 nach der Eroberung Yucatans von Spaniern gegründet worden. Ursprünglich hat sich der Ort an einem See etwa 10 Km von der heutigen Position befunden. Wegen anhalten Stechmückenplagen und damit einhergehenden Seuchen, haben die Einwohner beschlossen in eine ehemalige Mayastadt umzuziehen. Bei diesem Umzug wurden alle alten Mayagebäude zerstört und die Steine zum Bau des neuen Valladolids genutzt.

Sehenswürdigkeiten Valladolid


Sehenswert im heutigen Valladolid ist die Kirche de San Gervasio, die Klosterkirche mit dem angeschlossenen Kloster des Heiligen Bernhards und die vielen noch erhaltenen Kolonialbauten. In einem dieser Kolonialgebäude in der Nähe des Zocalo befindet sich das historische Museum der Stadt Valladolid.

In und um Valladolid bilden die Cenoten eine weitere Sehenswürdigkeit. Die drei bekanntesten Cenoten sind der Canote Zaci, Cenote Samula und der Cenote Tzitnup. Die Cenoten bieten die Möglichkeit zum Schwimmen, wobei die Wasserqualität zwischen den einzelnen Cenoten schwankt. Alle Cenoten sind touristisch gut erschlossen und bieten Verpflegungsmöglichkeiten.

Ausflüge Valladolid


Valladolit ist ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge nach Chichen Itza und Coba.

Valladolid Bildergalerie

Valladolid Angebote finden und buchen