Sie sind hier:

Cozumel

Direkt zu den Cozumel Urlaubsangeboten:

Urlaub auf Cozumel buchen

Allgemeines Cozumel


Weltbekannt hat Jacques Cousteau die Insel Cozumel gemacht. 1961 ist von ihm ein Dokumentarfilm über das Korallenriff von Cozumel gedreht worden. Seit dieser Zeit ist es mit der ursprünglichen Ruhe auf der Insel vorbei. Cozumel ist eines der bekanntesten und beliebtesten Ziele von Tauchern weltweit. Vor allem US-Amerikanische Taucher nutzen die Insel für ihren Tauchurlaub. Auf den Routen von vielen Karibikkreuzfahrten wird auch Cozumel angesteuert.

Mexiko Bilder: Cozumel

Die Bildbeschreibungen und weitere Mexiko Bilder im finden Sie in der Bildergalerie am Seitenende

Lage und Anreise Cozumel


Cozumel ist die größte Insel und auch die einzige Karibikinsel Mexikos. Cozumel ist gut 50 km Lang und knapp 20 km breit. Cozumel ist der Halbinsel Yucatan vorgelagert. Direkt gegenüber auf dem Festland von Yucatan liegt der Ort Playa del Carmen. Cozumel befindet sich etwa 70 km südlich von Cancun mit seinem internationalen Flughafen Cancun (CUN). Cozumel verfügt über einen eigenen kleinen Flughafen, der von einigen wenigen Zielen in den USA. Von den USA gibt es Flüge von New York nach Cozumel und Flüge von Houston nach Cozumel.

Die Inselhauptstadt von Cozumel ist San Miguel de Cozumel. Insgesamt hat Cozumel etwa 72.000 Einwohner, welche hauptsächlich vom Tourismus und vom Fischfang leben. Cozumel ist von Playa del Carmen aus, mit Fähren zu erreichen, die fast stündlich fahren. Ziel der Fähren von Playa del Carmen nach Cozumel ist die Inselhauptstadt San Miguel de Cozumel.

Geschichte Cozumel


Die Insel Cozumel ist nachweislich seit etwa 1000 nach Christus besiedelt. Die Maya haben, wie auf der ganzen Halbinsel Yucatan auf Cozumel ihre Spuren hinterlassen. Für die Maya ist Cozumel ein Heiligtum zu ehren der Göttin Ixchel gewesen. Das Symbol der Göttin ist die Schwalbe, von der Schwalbe leitet sich auch der Name der Insel Cozumel ab. Die Maya haben Cozumel A-Cuzumil-Petten genannt. Heute gibt es auf Cozumel nur noch eine bedeutende Maya-Ruine, diese befindet sich im Zentrum von Cozumel bei San Gervasio. Die erobernden Spanier erreichten Cozumel 1517 als ersten Landepunkt auf dem Weg ihrer Eroberung Mexikos. Zu diesem Zeitpunkt haben auf Cozumel ca. 42.000 Maya gelebt, diese sind durch die von den Spaniern eingeschleppten Pocken fast vollständig ausgerottet worden.

Reisezeit, Klima & Wetter Cozumel


Cozumel ist in der Zeit von April zu meiden. In dieser Zeit ist auf Cozumel Hurrikansaison. Durch die Yucatan vorgelagerte Lage Cozumels, treffen viele karibische Hurrikane die Insel Cozumel in dieser Zeit. Am schlimmsten hat es Cozumel im Jahr 2005 getroffen, als innerhalb drei Monaten die Hurrikans Wilma und Emily, die beide auf der Saffir-Simpson-Hurrikan-Skala die höchste Stufe 5 erreicht haben, Cozumel verwüsteten. Von den Verwüstungen der beiden Hurrikans ist heute auf Cozumel nichts mehr zu sehen. In der Hurrikansaison kann ein Hurrikan dieser Stärke jedoch jederzeit wieder auftreten. Die beste Reisezeit für Cozumel ist von November bis April. In dieser Zeit gibt es nur wenige Regentage auf Cozumel und die Temperaturen sinken nicht unter 27 Grad Celsius tagsüber und 17 Grad Celsius in der Nacht. Das Wasser ist ganzjährig mindestens 24 Grad Celsius warm.

Tauchen auf Cozumel


Für Tauchgänge um Cozumel ist aufgrund der warmen Wassertemperaturen ein Shorty absolut ausreichend. Auf Cozumel werden von Tauchschulen und Tauchagenturen täglich Tauchgänge angeboten. Der Taucher hat dabei die Wahl zwischen Tauchausflügen. Die einen halben oder einen ganzen Tag dauern. Aufgrund der knappen Hotelkapazitäten ist ein Tauchurlaub auf Cozumel kostenintensiver als an der Riviera Maya. Die Riviera Maya hat jedoch nicht so viele und faszinierende Tauchspots wie Cozumel. Die Tauchspots auf Cozumel liegen an der westlichen Seite der Insel Cozumel. Lediglich das Riff El Islote befindet sich an der Südost Spitze der Insel. Von Süden nach Norden geordnet sind die Tauchspots auf Cozumel Maricaibo Reef, Chun Chaacab, Punta Sur Reef, Colombia Reef, Palancar Caves, Palancar Garden, Palancar Horse Shoe, La Francesca, Dalila, Paso del Cedral, Santa Rosa Wall, San Francisco Wall, Punta Tunich Wall, Yucab Reef, Chancanab Reef, Paradise Shallow, San Juan Reef und das Barracuda Reef. Die Wasssertiefen der Riffe bewegen sich zwischen 10 Metern im Norden bis zu 45 Metern im Süden. Cozumel ist neben dem Thailand Tauchen und dem Bali Tauchen mit einer der interessantesten Tauchspots weltweit. Einzig Los Roques bei der Insel Isla Margarita nimmt es mit Cozumel beim Tauchen auf.

Cozumel Bildergalerie

Cozumel Bildergalerie

Cozumel Angebote finden und buchen